Dexter & Maniac – auf Vinyl?

19. August 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Endlich ist es fertig. Dexter und Maniac (von Demograffics / Interview hier) – zwei Männer, ein Album. Raw Shit. Du willst außerdem eine Vinyl-Version von Raw Shit dein eigen nennen, dann schick eine Email an kontakt@wortsport mit dem Betreff “I love Vinyl”. Diese sollte ehrlich gemeint und möglichst verbindlich sein. In dieser Email solltet ihr die Top 5 Tracks des Albums aufstellen. Das Ganze wird ausgewertet und eure Lieblingstracks inklusive Instrumentals werden auf das schwarze Gold gepresst. « Den Rest dieses Eintrags lesen »

Advertisements

Demograffics – busy bees!

18. Februar 2010 § Ein Kommentar

Leider konnte ich zur Creme Fresh Release Party doch nicht anwesend sein. Daher habe ich die Demograffics und Creme Fresh Jungs wenigstens per E-Mail interviewt. Demograffics! Das sind DJ Ruffflow (links im Bild) und Achim Schneemann (rechts im Bild) aka Maniac aka Mr.DEMO. Ich kenne die Jungs ja bereits durch einen gemeinsamen Auftritt auf dem Bürgerfest Bayreuth 2009. Die Antworten kamen so wie ich die beiden kennengelernt habe, smooth und relaxt. Ja, so kann man es sagen. Mit ihnen sprach ich über die Zukunft, ein mögliches Band-Projekt und ihre geplanten Releases mit „a state of mind“ bzw. „dexter“ (bekannt durch die Hi-Hat Club Serie). « Den Rest dieses Eintrags lesen »

Purkwa schreibt gegen Sätze!

11. Januar 2010 § Ein Kommentar

(Teile des Interviews stehen auch als Video bereit, siehe Links unten)

Drei Jahre nach seinem Solo-Debüt „Piratensender“ erscheint das zweite Album „Gegensätze“ des Bayreuther MCs Purkwa. Der 27-Jährige, mit bürgerlichem Namen Tobias Hauffe, vertraute wieder ausschließlich auf das Können des Frankfurter Produzenten Cradas. Mix und Mastering der 14 Songs seiner Platte überliess er keinem Geringeren als sashliQ, aus dem Umfeld von Curse. Im Interview spricht er über Yanti Records, seine Liebe zu wirklichen Songs und natürlich, sein Album.

holg: Würdest du dich selbst als Che Guevara des Raps bezeichnen?

Purkwa: (lacht) Nein, definitiv nicht. Ich glaube zwar, dass der Kapitalismus als Idee gescheitert ist und als Idee schon immer falsch war. Aber was ich hier tue, ist nicht revolutionär. Zumindest nicht in meinen Augen. Ich würde mich als Antikapitalist bezeichnen, aber ich habe noch keine Antworten oder passende Reaktionen auf diese gescheiterte Idee gefunden. Auch im Hip Hop spiegelt sich das wieder, alles ist heute in dieser Idee gefangen. Jeder hat ein Profil auf Myspace, aber kaum einer von denen spielt wirklich live. Was ich außerdem ablehne, ist das in der Gesellschaft vorherrschende Stellvertretertum. Es ist die Aufgabe unserer Generation jetzt etwas zu ändern. Die bisherige Fehlentwicklung erfordert ein radikales Umdenken, aber leider scheitere auch ich zu oft an diesem Anspruch.

« Den Rest dieses Eintrags lesen »

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort demograffics auf by holg!.